Die erste Charge von New-Energy-Fahrzeugen mit Rechtsruder von Xinlongma Automobile wurde nach Nepal exportiert

2024-01-19

2021 ist der 66. Jahrestag der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und Nini. In den letzten 66 Jahren sind China und Nihon miteinander verbunden. Im Rahmen der „Belt and Road“-Initiative hat die Zusammenarbeit zwischen China und China eine Reihe von Ergebnissen erzielt. Xinlongma Automobile reagierte aktiv auf die nationale Initiative „Belt and Road“. Am 11. Oktober veranstalteten die nepalesische SEV Group und Xinlongma Automobile eine Unterzeichnungszeremonie. Die beiden Parteien unterzeichneten eine Vertriebsvereinbarung und die erste Charge von 100 M70L-Kaufverträgen für Elektrofahrzeuge, um offiziell eine Kooperationsreise zu beginnen. Dies ist der erste Auslandsauftrag für Mikrokarten und Mikrooberflächen, den Xinlongma Automobile in diesem Jahr unterzeichnet hat. Das elektrische Tierflussfahrzeug des rechten Ruders ist auch zu einer weiteren Exportwaffe für neue Longma-Autos geworden.

Am 4. Oktober, anlässlich des Nationalfeiertags, überquerte die erste Charge von Rechtsruder-Neuenergie-Logistikfahrzeugen in Xinlongma-Wagen den Gelansa-Pass von Malaysia und kam in Nepal an. Die SEV Group of Nepal erhielt zum ersten Mal eine Probefahrt und damit verbundene Tests und bestätigte die umfassende Leistung und Qualität des Kern-Sandian des neuen Longma Motor Electric Vehicle Sample. Dies beschleunigte auch die formelle Zusammenarbeit zwischen den beiden Parteien, sodass die beiden Parteien offiziell eine Vertriebsvereinbarung und die ersten 100 M70L-Bestellungen unterzeichneten.


Nepal ist ein Binnenland in Südasien und liegt am südlichen Fuß des Himalaya. Das enge Gelände hat in Nepal Klein- und Kleinsttransporte ermöglicht. In den letzten Jahren hat sich Nepals Wirtschaft stetig weiterentwickelt und die Nachfrage nach Klein- und Kleinstwagen ist weiter gestiegen. Auch die Abgase von Autos haben die Umweltverschmutzung in Städten wie Kathmandu verschärft. Um das „reine Land“ unter dem Dach der Welt und die Tourismusressourcen zu schützen, wurden Nepals Vorteile bei der Nutzung von Wasserkraftressourcen gezielt für die Entwicklung von Elektrofahrzeugen ausgewählt. Bereits 2018 wurde der „Nationale Aktionsplan für elektrisches Reisen“ vorgeschlagen. Das Ziel von Elektrofahrzeugen.

Die erfolgreiche Entwicklung des nepalesischen Marktes in Xinlongma ist ein Mikrokosmos der globalen Marketingstrategie von Xinlongma Automobile. Seit dem Aufruf als Reaktion auf die nationale „Belt and Road“-Initiative im Jahr 2014 hat Xinlongma Automobile die „Going Global“-Strategie aktiv umgesetzt. Nach mehreren Jahren der Marktbearbeitung im Ausland wurden die Produkte nach Asien, Afrika, in den Nahen Osten und nach Südamerika exportiert. Und Region. Im September dieses Jahres schickte Xinlongma Automobile sein Rückgrat für Technologie, Produktion und Kundendienst in das größte Land Afrikas und nach Nigeria, die größte Volkswirtschaft Afrikas, um das M70-CKD-Projekt in der Region zu unterstützen.

Unabhängig davon, ob das Unternehmen in Nigeria gebaut wird oder gleich mehrere Elektrofahrzeuge mit neuer Energie auf dem nepalesischen Markt auf den Markt bringt, wird Xinlongma Motors stets die Lokalisierung der Überseemärkte im Detail verfolgen und mit besseren Produkten und Dienstleistungen Gebiete in Überseemärkten erschließen.


We use cookies to offer you a better browsing experience, analyze site traffic and personalize content. By using this site, you agree to our use of cookies. Privacy Policy